Posts

Es werden Posts vom Januar, 2013 angezeigt.

Mumford&Sons "Babel"

Bild
Heute mal eine Premiere auf meinem Blog - eine CD Vorstellung. 

Vor einigen Wochen hab ich im Radio immer wieder das Lied "I will wait" von Mumford&Sons gehört und war von Anfang an begeistert. Und da ja ein Vorsatz in diesem Jahr lautete ein paar neue CD´s zu kaufen - normalerweise bin ich immer ziemlich Musik-Kauf-Faul, hab ich meinen 5 Euro Amazon Gutschein eingelöst und mir das Album "Babel" heruntergeladen.  Nun weiß ich nicht, wer von euch schon Erfahrungen mit dem Amazon Downloader gemacht hat, aber die Kurzfassung war, dass es natürlich erst nicht funktionierte und ich zwei Tage brauchte, bis ich das Album endlich auf meinem Laptop hatte. Da hätte ich auch die CD bestellen können und schicken lassen und wäre wahrscheinlich genauso schnell gewesen. EGAL!!!! Wieder um eine Erfahrung reicher. Ich hab mir das Album dann gleich auf mein Handy gezogen, denn wenn ich Musik intensiv höre, dann ist das beim Laufen, und ich laufe ja gerade sehr viel, also genug Zeit…

Zwischenbericht: Halbmarathon

Bild
So die ersten vier Wochen meines Halbmarathon-Trainings sind vorbei und ich dachte, ich gebe mal einen Zwischenbericht. Ich trainiere drei Mal die Woche, meist Montags und Mittwoch morgens einen "kurzen" Lauf, das heißt zwischen 30-40min und dann am Sonntag einen langen Lauf.  In der ersten Woche musste ich am Sonntag nur 60min laufen und das hat sich in den letzten Wochen immer um 10 Minuten gesteigert, somit war ich letzten Sonntag schon bei 90min Laufen.  Bis jetzt lief es wirklich gut, die ersten langen Läufe waren anstrengend und mein rechter Beckenknochen hat weh getan, aber das hat sich zum Glück gebessert. Gestern hatte ich richtig Spaß an den 90min, und ich glaube, ich bin sogar in den Genuss des so genannten "Runner´s High" gekommen, denn nach etwa 1:15min wollte ich gar nicht mehr aufhören. Das änderte sich dann schlagartig als der letzte Kilometer anfing und ich war froh, dass ich zu Hause war.  Die kurzen Läufe strengen mich meist nicht an und ich bin fit …

Neues Blogdesign

Ich habe mal wieder ein wenig herumgespielt, weil mir mein altes Blogdesign gar nicht gefallen hat. Was sagt ihr zum neuen Aussehen, ich bin noch nicht Hundertprozentig zufrieden, aber es ist schon mal mehr ich als vorher. ich bin leider nicht der Profi im Gestalten und lerne das alles erst langsam.
Also es kann sein, dass es noch ein paar Änderungen gibt bis mein Blog so aussieht wie ich will:-)

J.K. Rowling: Harry Potter and the Goblet of Fire

Bild
Letztes Wochenende hab ich trotz Referatsstress ein weiteres Buch in meiner Gilmore-Girls-Lese-Challenge geschafft und zwar Harry Potter und der Feuerkelch. Worum gehts?(Amazon Review) Das vierte Schuljahr in Hogwarts beginnt für Harry. Doch davor steht noch ein sportliches Großereignis, das die scheußlichen Sommerferien vergessen lässt: die Quidditch-Weltmeisterschaft. Und ein weiterer Wettkampf wird die Schüler das ganze Schuljahr über beschäftigen: das Trimagische Turnier, in dem Harry eine Rolle übernimmt, die er sich im Traum nicht vorgestellt hätte. Natürlich steckt dahinter das Böse, das zurück an die Macht drängt: Lord Voldemort. Es wird eng für Harry, sehr eng. Doch auf seine Freunde und ihre Unterstützung kann Harry sich auch in verzweifelten Situationen verlassen. Meine Meinung: Ich habe diesen Teil jetzt zum zweiten Mal gelesen. Ich weiß, dass es eigentlich ein Kinderbuch ist, aber ich muss sagen, gerade ab diesen vierten Teil, ist es für mich kein Kinderbuch mehr. Ich…

Review: Django Unchained

Bild
Mein lieber und toller Freund Verlobter hat mich gestern Abend ins Kino eingeladen, wofür ich ihm wirklich dankbar war, denn nach dem ganzen Ausarbeitungsstress mit dem Referat für Donnerstag, brauchte ich abends noch ein wenig Ablenkung. Wir beide wollten unbedingt den neuen Tarantino-Film "Django" sehen und aufgekratzt durch alle die guten Statuseinträge bei Facebook und Berichte in den Medien, waren wir schon heiß drauf.
Worum gehts? Der Film spielt kurz vor Ausbruch des Bürgerkrieges in den USA. Der Sklave Django wird durch Zufall vom Kopfgeldjäger Dr. King Schultz aus den Fängen von Sklavenhändlern befreit, um Schultz zu helfen die drei Brittle Brüder zu töten. Auf die Brittle Brüder ist ein Kopfgeld ausgesetzt und da Django weiß, wie sie aussehen, hilft er Schultz, der ihm wiederum dafür die Freiheit verspricht.  Nachdem sie die Brittle Brüder getötet und das Kopfgeld bekommen haben, beschließen die beiden noch einen Winter zusammen zu bleiben, indem Schultz Django alles b…

Verspätetes Weihnachtsgeschenk

Bild
Oh man ich kann nur sagen, der Januar rennt förmlich an mir vorbei. Uni, Arbeit und die Wochenenden voll mit Uni-Sachen (Referate vorbereiten, Abstracts schreiben, Vokabeln lernen). Ich freu mich so sehr auf den Februar, wenn ich meine Wochenenden wieder habe.
Freitag war dann auch wieder ein Lern-Tag. Von 09:00-21 Uhr hab ich an meinem Referat gearbeitet- ich hoffe nur, dass es sich lohnt. Aber ich wurde vom DHL-Mann überrascht, der mir ein Päckchen überreichte. ich habe mich erst kurz gewundert, weil ich eigentlich gar nichts bestellt habe. Dann sah ich, dass es von meiner kleinen Schwester aus Amerika kam. Mein Weihnachtsgeschenk von ihr und ich muss sagen, ich habe mich so gefreut. Ich hatte ihr erzählt, dass ich diesen Winter absolut in Norweger-Muster verliebt bin und sie hat mir eine Strickjacke von Tommy Hilfiger geschenkt und zwei Packung von den Schokoüberzogenen Brezeln, welche ich absolut liebe.  Danke an meine liebe Schwester, jetzt muss ich endlich ihr Geschenk abschicken:-…

Neue Serie "The Carrie Diaries"

Bild
Sascha hatte heute Abend einen Kellnerjob an der Uni, dass bedeutet für mich sturmfrei:-) Und was tut man als Mädchen dann...ungesunde Dinge essen und ungestört Serien schauen. Und für alle "Sex and the City"-Fans unter euch, es gibt eine neue Serie, die gestern in den USA angelaufen ist und heißt "The Carrie Dairies". Ich war auf diese Spin Off schon so gespannt und konnte es kaum erwarten, dass die erste Folge heute endlich online war.

Im Mittelpunkt steht die junge Carrie Bradshaw, gerade mal 15 Jahre. Sie wohnt mit ihrer Schwester und ihrem Vater in Conneticut, ihre Mutter ist vier Monate vorher gestorben.  Ihr Vater besorgt ihr eine Praktikantenstelle in NYC und so kommt Carrie das erste Mal nach New York und verliebt sich sofort in die Stadt.
Das Problem bei Spin Offs ist, dass man immer so hohe Erwartungen hat und man mit einem Charakter vertraut ist. Ich weiß noch nicht so genau, ob ich die junge Carrie so toll finde, sie wirkt viel weniger flippig und eher br…

What I ate: Montags-Edition

Bild
Heute war für mich verlängertes Wochenende - naja obwohl eigentlich nicht , da ich nur Uni-Kram zu erledigen hatte. Aber essen muss man ja trotzdem, also hab ich heute wieder einen What-I-ate-Post.
Frühstück 9 Uhr  Zum Frühstück gab es 3 EL Haferflocken mit einer geschnittenen Banane und Blaubeeren mit Milch und Zimt. Dazu hab ich eine große Tasse Kaffee getrunken und einen halben Liter Wasser mit einer Multivitamintablette.

Mittag 13 Uhr Zum Mittag gab es Reste vom Samstag. Sascha hatte Asiatisch gekocht. Echt lecker. Und es gab Restsalat von gestern Abend. 




Snack 16 Uhr Als Nachmittagssnack hatte ich einen Naturjoghurt mit Marmelade, welche meine Mama selbst gemacht hat und die ist wirklich unschlagbar.

Abendessen 19 Uhr Zum Abendessen gabs bei uns selbstgemachte Erbsensuppe mit einem Brötchen.  Normalerweise gibt es bei mir nicht zweimal was warmes am Tag, aber es ist so kalt zur Zeit. Getrunken hab ich ein Liter Wasser und etwa 2 Liter Tee.


                        Was gab es bei euch schöne…

Novum: Obst-und Gemüseabo

Ich habe letztens bei zwei Bloggerinnen (Das Traumwäldchen und bei Augustina) gelesen, dass sie ein Obst-und Gemüseabo haben bzw. in Betracht ziehen.  Ich kenne das nur aus Blogs aus Amerika und war etwas überrascht, dass man das nun auch in Deutschland machen kann. Vielleicht gibt es das auch schon eine längere Zeit und ich war einfach zu verplant, das mitzubekommen:-) Kann durchaus auch sein! Ich hab im Internet dann nach solchen Abos in meiner Ecke gesucht und bin auch NOVUM gestoßen. Da kann man unterschiedliche Boxen bestellen. Entweder Obst oder Gemüse oder beides zusammen. Zu wählen sind verschiedene Größen von 12-21€, was ich ehrlich gesagt nicht teuer finde. Und man unterstützt damit die regionale Landwirtschaft und hat garantiert alles Bio.  Man kann wöchentlich, 14-tägig oder nach Terminwunsch bestellen.  Falls man bestimmte Früchte oder Gemüsearten nicht verträgt, kann man das mitteilen, diese werden dann durch andere Dinge ersetzt. Und es gibt keine Vertragslaufzeit und man …

The Oscars - Nominees

Bild
Oh oh oh endlich sind sie da, die Oscar-Nominierungen. ich war schon ganz gespannt und habe gehofft, dass "Les Miserables" nominiert wird. Und liebe Fans von Hugh Jackman und Anne Hathaway, ihr könnt euch mit mir freuen. Beide sind sie nominiert...woohoo!!!!! Nach ihrer grandiosen Oscar-Eröffnung vor ein paar Jahren, bin ich ein riesen Fan von den beiden und habe mir immer gewünscht, dass sie mal zusammen einen Film drehen. Und jetzt ist es sogar ein Musical, heißt singen und spielen zusammen, ich kanns kaum erwarten:-D Also Daumen drücken, Hugh als bester Schauspieler und Anne als beste Nebendarstellerin:-)

Review "Das Adlon"

Bild
Huh jetzt ist schon wieder Donnerstag. Also ich muss sagen, der Januar ist so ausgebucht mit Uni-kram, dass ich einfach nicht zu den schönen Dingen komme und mein armer Blog etwas vernachlässigt ist. Hier nun aber eine kleine Review.
Eher zufällig haben Sascha und ich am Sonntag Abend das ZDF eingeschaltet. Wir hatten Lust auf einen Film und haben in der Fernsehzeitung gestöbert und sind auf "Das Adlon" im ZDF gestoßen. Als Berliner ein muss - die Frage stellt sich für mich gar nicht, denn ich freue mich jedesmal wie ein Keks, wenn ich Filme aus Berlin sehe und der Oh-da-war-ich-auch-schon-Effekt sich einstellt. Kurzer Exkurs: Eigentlich wollten wir den Film gemütlich vom Bett aus schauen über meinen Laptop (da er die besseren Lautsprecher hat) und ich muss sagen die ZDF Live Mediathek ist der letzte Mist. Und dafür bezahle ich fleißig GEZ, dass ich dann nicht mal online schauen kann. Was rege ich mich auf, ich kanns ja eh nicht ändern, ABER TROTZDEM!!!!!! Nun gut, Sonntag als…

Mission Halbmarathon

So nun ist es endlich so weit. Eins meiner Jahresziele ist, dass ich an einem Halbmarathon teilnehme. Und ich bin dem ein Stück näher, denn gestern habe ich mich für meinen ersten Halbmarathon angemeldet - woohoo!!! Am 10.März ist es so weit, da werde ich in Frankfurt teilnehmen und ich muss sagen, ich bin jetzt schon so aufgeregt. Hier ist für alle Interessierten der Link. Es war schon immer mein Wunsch an einem Halbmarathon und vielleicht später mal an einem Marathon teilzunehmen. Ich war vor drei Jahren schon einmal angemeldet, wurde dann aber ziemlich krank und musste operiert werden einen Monat vor dem Lauf und da ich zu viel Blut verloren hatte, hatte sich der Halbmarathon erledigt und ich war super enttäuscht. Aber Gesundheit geht vor. Und jetzt ist es endlich so weit - noch 10 Wochen, puh...ich bin gespannt. Ich werde mich bezüglich des Trainings nicht so stressen, ich habe im Internet bei Runner´s World einen Trainingsplan über 10 Wochen für einen Halbmarathon gefunden - extra f…

What I ate - Donnerstags-Edition

Bild
Ich habe heute alles aufgenommen, was ich gegessen habe. Im Zuge der Neujahrsvorsätze will ich mich wieder etwas bewusster ernähren und nicht mehr so viel naschen. Hier also, was ich heute alles gegessen habe. Zum Frühstück gab es 3 Löffel Haferflocken mit ein bisschen Milch und dazu Apfelmus. Getrunken habe ich eine Tasse Kaffee und einen halben Liter Wasser mit einer Multivitamin Brausetablette.
Vor dem Mittagessen hatte ich noch eine Tasse Kaffee und zum Mittag gab es zwei Scheiben Vollkornbrot mit Frischkäse (laktosefrei) und einer Tomate belegt und Feldsalat. Als Nachtisch hatte ich eine Mandarine. Zum Abendbrot hatte ich eine Scheibe Brot mit Kochschinken und Frischkäse und einen Feldsalat mit Lachs und Tomaten. Als Nachtisch und als meine kleine Süßigkeit gab es heute Milchreis mit Zimt und Apfelmus. Lecker, ich liebe es!

Was gab es bei euch heute Leckeres zu essen?

Erster Tag in 2013 auf Arbeit...

Bild
...und es ist mir so verdammt schwer gefallen aufzustehen. Nach zwei Wochen ausschlafen und Entspannung, kam es mir heute morgen ziemlich ungerecht vor, dass ich mich um sieben aus dem Bett quälen musste.Das man sich auch so schnell wieder ans Nichts-tun gewöhnen kann. Obwohl ich auch sagen muss, dass ich mich auf die Arbeit gefreut habe. Es gab ja auch eine Menge zu erzählen. Die Mädels waren natürlich ganz aus dem Häuschen, als ich ihnen stolz berichten konnte, dass Sascha mir einen Antrag gemacht hat...hach...das ist ein schönes Gefühl und ich merke, wie sehr ein Versprechen einen zusammenbringt, es ist toll:-) Jedenfalls haben mich die Arbeits-Mädels mit Fragen überschüttet: Wann? Wo? Was für ein Kleid? Ich war völlig überfordert, irgendwie dchte ich, wir können den Moment erst einmal genießen, aber Pustekuchen:-) Wir warten erst mal zwei Wochen und genießen dieses schöne Gefühl, dann schauen wir weiter, ob es dieses Jahr was wird oder nächstes. Ist ja alles auch eine Geldfrage:-(…

Neujahrsvorsätze 2013

Ich mag dieses Gefühl am ersten Januar wieder ganz von vorne anfangen zu können. Deshalb bin ich auch so ein Fan von Neujahrsvorsätzen. Ich muss auch stolz sagen, dass ich meine Vorsätze vom letzten Jahr (hier ist der Link) auch wirklich gut eingehalten habe. 
1.    An einem Wettlauf teilnehmen (J.P. Morgen-Lauf im Juni)
2.    Meinen Schal zu Ende stricken

3.    Ein Buch pro Monat lesen (Insgesamt hab ich mehr als 12 Bücher gelesen, zwar nicht jeden Monat ein, aber im Gesamten haut es wieder hin)
4.    Einen Job mit Urlaubsanspruch bekommen - denn so geht das grad wirklich nicht mehr (Naja immerhin kann ich in den Semesterferien dort volltags arbeiten, also kann ich immer gut sparen, das zählt, finde ich)
5.    Eine neue Stadt besuchen (Luxemburg, wirklich eine schöne und saubere Stadt)
6.    Ein paar neue Leute kennen lernen (Haha, geschafft, denn wir haben mit einem Pärchen von hier Silvester gefeiert) 
Zusammengefasst habe ich bis auf meinen Schal alles geschafft, das finde ich wirklich …

Ein Frohes Neues Jahr

Bild
Ich wünsche allen ein frohes, gesundes, neues Jahr 2013. Ich hoffe, ihr habt alle die Silvesternacht so schön verbracht wie ich - im Kreise guter Freunde. Ich muss sagen, das Jahr hätte nicht besser für mich starten können, denn Sascha hat gestern gefragt, ob ich ihn heiraten will. Und klar -  will ich :-) Ich bin wirklich glücklich und freue mich auf ein neues Jahr mit ihm. Zu meinen Zielen 2013 wird es heute noch einen extra Post geben bis dahin, genießt den ersten Tag im Jahr 2013.