Posts

Es werden Posts vom September, 2013 angezeigt.

Constance de Salm "24Stunden im Leben einer empfindsamen Frau"

Bild
Worum gehts? (Amazon Review) Als ihr Geliebter nach dem Konzert zu einer anderen in die Kutsche steigt, ist die junge Dame entsetzt. Voll brennender Eifersucht schreibt sie ihm einen Brief nach dem anderen, ohne Antwort zu erhalten... Constance de Salms Roman über eine gefühlvolle Frau erschien erstmals 1824 und beschwört auf bezaubernde Weise den Taumel der Liebe."Mein Lieb, mein Engel, mein Leben, nichts als Aufruhr ist meine Seele, nichts als Verwirrung!" Madame de... weiß nicht, wie ihr geschieht. Ihr heimlicher Geliebter hat nach dem Konzert einer Dame etwas ins Ohr geflüstert und ist anschließend in ihrer Kutsche in die Nacht davongefahren, ohne seine Freundin auch nur eines Blickes zu würdigen. Madame de... befürchtet das Schlimmste und schreibt ihm zu Hause sogleich das erste Billett, dem tags darauf weitere glühende Briefe folgen. Im Fieber der Eifersucht beschwört sie ihre einzigartigen Gefühle für ihn und fleht ihn an, sich nicht an ihrer Liebe zu ver…

Meine Gedanken zur Bundestagswahl 2013

So nun ist sie wieder vorbei - die Bundestagswahl 2013. Jetzt heisst es wieder vier Jahre warten. Eigentlich wollte ich einen Wählen Gehen-Post schreiben, aber irgendwie hab ich das Ende letzter Woche völlig verplant, also gibt es ein paar Worte zur Wahl von mir. Seit zwölf Jahren bin ich nun schon überzeugte Sozialdemokratin, nur das schon einmal vorne weg, dass hier keine Missverständnisse aufkommen. Von daher ist es für mich immer recht schlüssig, wen ich wählen möchte. Wo ich jedes Mal überlege ist, wem ich meine Zweitstimme gebe. da überlege ich dann schon, welche Koalition ich will und ob es Sinn macht, meinem Wunschkoalitionspartner meine Stimme zu geben. Nun ja, ich hab mich entschieden, alle Stimmen der SPD zu geben, da ich fand, dass sie eine starke Ausgangsposition bräuchten. Gestern nun ein kleiner Schock, das muss ich schon sagen. Bei über 40% der Stimmen fällt selbst mir nichts anderes ein als Herzlichen Glückwunsch CDU, das ist eindeutig, dass es den meisten Deutschen gut…

H.L.Mencken "My Life as Author and Editor"

Bild
Worum gehts? (Amazon review)

Any best-of list dealing with American political satire has to include H.L. Mencken, who was the country's leading social critic between the world wars. This volume of new material was written at the end of his life, well after his epochal days at the Smart Set and the American Mercury were over and his pro-German sentiments had driven him from the national stage. My Life as Author and Editor is taken from the immense unfinished manuscript that was deposited in the Enoch Pratt Free Library upon Mencken's death; in accordance with his wishes, the packet was not read for 35 years. To modern readers, it is not scandalous as much as fiercely opinionated; Mencken pulls no punches regarding the people he met and the life he led from 1896 to 1923. Fitzgerald, Dreiser, Pound, Joyce, and many others all pass under Mencken's gimlet eye. Along the way, plenty of the author's criticism is heaped on "Life in These United States," the…

Sonntagsspaziergang in Schierstein

Bild
Ich war dieses Wochenende ganz alleine zu Hause, weil Sascha auf Dienstreise in Berlin war. Da aber das Wetter am Sonntag so schön war und die Sonne sich endlich mal wieder blicken hat lassen, bin ich alleine raus und habe einen Sonntagsspaziergang unternommen.  Der Herbst ist wirklich langsam da. Es war in der Sonne zwar warm, aber man riecht es förmlich, dass der Herbst kommt. Dieser frische Duft der Blätter und es raschelt unter den Füßen. So langsam kommen auch die Pilze aus den Boden geschossen und die ersten Boote werden wieder vom Hafen in die Winterstation gebracht. Der Herbst ist wirklich meine Lieblingsjahreszeit und wenn das Wetter passt ist es so schön den Herbst beim Spazieren zu genießen.







To-Do_Liste diese Woche

Bild
Vielleicht erst einmal ein kleiner Rückblick aus der letzten Woche. Ich muss sagen, ich hoffe, dass ich irgendwann einmal an den Punkt komme, wo ich wirklich zufrieden mit mir selbst bin und den Dingen, die ich geschafft habe. Denn jeden Sonntag denke ich mir "Mist, ich hätte so viel mehr schaffen können!" Naja es ist ein Lernprozess und ich hoffe, es wird besser :-)
mein Buch auslesen --> Freitag geschafft und ich bin wirklich happy, das war anstrengend:-)eine Rezension zum Buch schreiben--> Hm...leider noch nicht geschafft, kommt aber diese Wochemeine Finger- und Fußnägel pflegen --> erst heute erledigt, dafür hab ich jetzt wieder einen tollen Nagellack auf den Fingern. Füße nicht, die sind nur ablackiert und gepfeilt, der Herbst ist ja da und ich denke, die Zeit der offenen Schuhe ist vorbei :-)eine Karte zur Hochzeit an meine Freundin schicken--> erledigt und hoffentlich pünktlich angekommenSaschas Geburtstagsgeschenk besorgen --> leider hab ich das noch n…

After Work Schifffahrt

Bild
Vor zwei Wochen haben meine Arbeitskolleginnen und ich das schöne Wetter ausgenutzt und haben eine After Work Schifffahrt unternommen. Es ging mit der Primus Line um viertel vor sieben los. Ich muss sagen, der was mir sofort aufgefallen ist, war, dass das Schiff wirklich sauber war inkl. Toiletten. Alles war neu und gepflegt. Es gab einen DJ, der dann auch für Stimmung gesorgt hat und man konnte auf dem Schiff auch essen und trinken. Insgesamt hat die Fahrt etwa 3 1/2 Stunden gedauert. Wir sind zuerst nach von Wiesbaden Biebrich nach Mainz gefahren und dann ins Rheingau bis fast nach Rüdesheim. Was mir besonders gut gefallen hatte, war, dass man vom Schiff aus den Sonnenuntergang beobachten konnte. Die Musik war hinten auf dem Schiff auch nicht so laut, sodass man sich unterhalten konnte. Die Preise für Getränke waren etwas teuer, dafür hat die Schifffahrt an sich nur 14,50€ gekostet, was ich wirklich einen super Preis fand. Es lohnt sich wirklich, gerade bei schönem Wetter und die Pri…

Mein Pflaumenkuchen

Bild
Diese Woch eist wirklich produktiv für mich so weit:-) Und da ich gerade eine Stunde oga gemacht habe, kommt noch schnell mein Pflaumenkuchen-Rezept für euch.
Zutaten:
150g Butter 150g Zucker 3 Eier 1x Vanillezucker oder Vanillearoma 300g Mehl 500g Pflaumen eine halbe Packung Backpulver
Wie gehts!
Butter schmelzen. Eier, Zucker und die Vanille dazu geben und alles vermengen. Danach das Mehl und das Backpulver zu einem Teig kneten.  Dann die Pflaumen waschen, entsteinen und hälften. 2/3 des Teiges in eine Springform geben, meine ist 28cm im Durchschnitt und die Pflaumen großzügig drauf verteilen, ruhig mehr Pflaumen auf den teig verteilen. Dann den Rest Teig nehmen, noch etwas Mehl dazu geben, dass der Teig krümelig wird und auf die Pflaumen verteilen.  Den Kuchen für eine Stunde bei 150g backen und fertig ist ein leckerer Herbst-Kuchen!

To-Do diese Woche

Ja, ja, ich bin ein Fan von Listen. Aber das gute ist, wenn ich eine Liste habe, dann will ich sie auch abarbeiten. Wenn ich keine habe, neige ich zur Prokrastination:-)  Was habe ich letzte Woche geschafft? Bis auf meine Recherche für die BA-Arbeit habe ich alles geschafft. Ach ja, da bin ich schon etwas stolz auf mich. Aber ich habe mich auch wirklich angestrengt letzte Woche und mich auf den Popo gesetzt.  Ich will es aber kurz machen und hier sind meine To-Do´s für diese Woche :-) mein Buch ausleseneine Rezension zum Buch schreibenmeine Finger- und Fußnägel pflegeneine Karte zur Hochzeit an meine Freundin schickenSaschas Geburtstagsgeschenk besorgenmeine Gliederung fürs Referat fertig stelleneine Fragestellung fürs Referat findenRecherche BA-Arbeit, wenn Zeit übrig istüber meine After-Work-Schifffahrt postenmein Rezept für den Pflaumenkuchen postenRestliteratur sucheneinmal Yogaeinmal Power Workout  Hochzeitskleid suchen Damit dürfte ich diese Woche gut ausgelastet sein, und da ich a…

Meine Herbst Bucket-Liste

Schon seit ein paar Wochen habe ich mir vorgenommen, dass ich eine Liste zusammenstelle mit allen Dingen, die ich im Herbst machen möchte. Gesehen habe ich es natürlich, wo soll es anders auch sein, bei Pinterest:-) Nachdem ich einige Listen durchstöbert habe, habe ich mir nun meine eigene zusammengestellt. Auch wenn mein Herbst und auch mein Winter durch die Bachelor-Arbeit, der Uni und meinem Halbtagsjob ziemlich stressig sein wird, möchte ich mir doch ein paar Auszeiten schaffen. Da es nun etwas kühler wird, dachte ich, ist es eine gute Idee endlich die Liste zu posten. eine eigene Herbst-Dekoration gestalten aus Blättern, Kastanien usw.Kürbisbrot backenAuf ein Oktoberfest gehenEine Halloween-Party geben oder auf eine gehenKürbisse schnitzen Eine Horror-Film-Nacht veranstaltenein Herbst-Familien-Foto machenein Thanksgiving Diner ausrichtenoder auf eines gehenKürbiskerne röstenWandern gehenKürbis Kekse backen Halloween-Karten basteln und verschickenThanksgiving Karten basteln (Handp…

Running Every Day Challenge

Bild
Im August hatte ich mir vorgenommen jeden Tag Laufen zu gehen. Inspiriert hat mich dieser Blogpost. Er hatte sich vorgenommen 50 Tage lang jeden Tag laufen zu gehen und hat es tatsächlich geschafft und seine Erfahrungen dazu gepostet. Da ich mich selber kenne und weiß, dass ich dazu neige meine Ziele zu hoch anzusetzen, dachte ich mir, ich fange damit an, einen Monat lang jeden Tag laufen zu gehen, somit war der August mein Laufmonat.
Ich muss sagen, ich fand es gar nicht so schwer jeden Tag zu laufen. Es gab zwar ein paar wenige Tage an denen ich mich wirklich zwingen musste, in die Laufschuhe zu steigen, aber ansonsten gehörte es irgendwie zu meiner Routine am Tag. Hier ein paar Tipps von mir.
1. Nicht viel nachdenken, einfach rein in die Laufschuhe. Wenn man anfängt zu viel nachzudenken, dann geht man Ende auch nicht laufen, deshalb lieber sofort umziehen bevor einem wieder Ausreden einfallen, warum man jetzt lieber doch nicht laufen geht.
2. Morgens laufen. Ich bin vor allem morgens g…

Die Leute von Peyton Place von Grace Metalious

Bild
Worum gehts?
Der Roman wurde 1956 veröffentlicht und deckt die Lügen und Grausamkeiten auf der Kleinstadt Peyton Place auf, die eigentlich wie eine Postkartenstadt wirkt. Im Mittelpunkt stehen drei Hauptcharaktere: Constance MacKenzie, eine Shopbesitzerin, die jahrelang geheim hielt, dass ihre Tochter Allison unehelich geboren wurde. Allison, die am liebsten weit weg hinaus aus Peyton Place möchte und Selena Cross, die aus einer armen Familie stammt und von ihrem Stiefvater missbraucht wurde.  Damit schockte dieses Buch das prüde Amerika und erzählt eine Geschichte voller Geheimnisse, Sex und Skandalen einer kleinen amerikanischen Stadt.
Meine Meinung: Ich muss gestehen, dass ich von dem Buch noch nichts vorher gehört habe, geschweige denn von der Autorin, und das obwohl es ein Klassiker der amerikanischen Literatur ist. Was mir besonders gefallen hat war, dass dieses Buch einen Einblick in das Denken der 40er Jahre gegeben hat. Manche Dinge sind heutzutage gar nicht mehr vorstellbar. Wen…

Weekly To-Do´s

Happy Monday! Ich muss sagen die letzte Woche kam ganz anders als ich eigentlich geplant hatte und deshalb mussten meine To-Do´s etwas leiden. Da meine Eltern das Wochenende auf Besuch waren, musste ich vorher einiges Vorbereiten. Putzen, waschen, aufräumen, Kissen besorgen. Und damit war schon wieder kaum Zeit meinen anderen Dingen zu folgen.
Was habe ich geschafft? 1. Lesen Ich habe leider nur zwei Kapitel geschafft zu lesen, was wirklich wenig ist. Aber langsam kommt der Herbst und ich merke, wie meine Lesestimmung schon wieder steigt. Deshalb hole ich diese Woche die restlichen 7 Kapitel aus letzter Woche nach und möchte noch drei weitere schaffen.
2. Uni Nichts habe ich davon letzte Woche geschafft, deshalb stehen Literaturrecherche und Beschaffung und Recherche der BA-Arbeit wieder drauf und auch an oberster Stelle.
3. Haushalt Hier habe ich alles geschafft und ich denke, ich werde diese Woche auch keine große Aufräumaktion planen, weil ich lieber für die Uni arbeiten will.
4. Freunde un…