Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2013 angezeigt.

Ein kleiner Blick in meine Einkaufstüte

Bild
Momentan bin ich ziemlich restriktiv mit mir selber, wenn es ums Shoppen geht. Obwohl ich mich in den letzten Jahren wirklich stark gebessert habe, erwische ich mich doch immer wieder dabei, wie ich mir Sachen kaufe, die ich wirklich nie- und ich meine nie anziehe. Deshalb habe ich mir vorgenommen, mir wirklich nur noch Dinge zu holen, die ich tatsächlich brauche. Bei Kosmetik-und Duschprodukten kann ich mir schon auf die Schulter klopfen. Früher standen in meinem Bad mindestens 6 verschiedene Duschgels. Mittlerweile hab ich zwei, ein blumig duftendes und ein frisch duftendes. Und ich muss sagen, ich vermisse nix. Kein Mensch braucht morgens schon vor die Qual der Wahl gestellt zu werden. So mit dieser Einleitung nun zu meinem neuestes Einkauf. Auf meiner Liste standen, ein Geschenk für die kleine N. (Frisch gebackene Erdenbürgerin von 3 Monaten, die ich endlich am Freitag kennen lernen darf) und neue Fuß- und Beinbekleidung für mich. So und wenn es um Socken und Strumpfhosen geht, ge…

Old fashioned Soft Pumpkin Cookies

Bild
Ich bin diesen Herbst im absoluten Kürbisfieber. Egal wo, an allem kann für mich Kürbis ran:-) Und da auch auf meiner Herbstliste stand, dass ich Kürbiskekse backen wollte, hab ich das letzte Woche gleich mal ausprobiert und eine Freundin kam zu mir und dürfte gleich Geschmackstesterin spielen. Rezept habe ich übrigens hier geklaut :-) Das Rezept reicht für etwa zwei Bleche, also etwa 30 Kekse.
Zutaten: 1/2 cups Mehl (Die Cup-Size-Dinger gibt es übrigens günstig für 2 Euro bei IKEA:-))1 TL Backpulver1 TL Zimt1/2 TL Muskat1/2 TL Salz1 1/2 cups Zucker1/2 cup weiche Butter 2 cups gekochten Kürbis ( Ich habe Hokkaido genommen, es geht aber auch wunderbar Butternuss-Kürbis) 1großes Ei1 Päckchen Vanillezucker und ich hab noch eine halbes Fläschen Vanillearoma genommenLos geht´s: Zuerst das Ei, den Zucker, die Butter, Salz und das Vanillearoma verrühren. Dann den Zimt, das Muskat und den Kürbis unterrühren und alles mit dem Mehl und dem Backpulver zu einem Teig verkneten.
Dann Löffelgroße Klekse…

Halloween Burg Frankenstein

Bild
Schon letztes Jahr bin ich über dieses Spektakel gestolpert, allerdings hatten wir dann doch keine Zeit hin zu fahren. Deshalb wollte ich unbedingt dieses Halloween zur Burg Frankenstein. Zu allererst muss ich sagen, dass das Ereignis wirklich gut organisiert ist. Man muss etwa 15 Minuten entfernt von der Burg parken und dann in einen Shuttlebus umsteigen, alles kostenlos, fand ich super. Der Bus fährt alle 15 Minuten und das Parken ist kostenlos. Dort angekommen, haben wir erst einmal was gegessen und uns die Unterburg angeschaut. Man kam erst ab 14 Uhr in die Hauptburg, deshalb hatten wir etwas Zeit. Die ganze Hauptburg ist super toll dekoriert, gruselig mit verschiedenen Themen wie ein Moon Lake mit Werwölfen und Zombies, einen Friedhof auf dem dann Frankenstein und seine Freunde wandeln und innerhalb der ganzen Burg laufen gruselige Clowns, Monster und Untote. Ich hab gelesen, dass es insgesamt 99 Monster gibt und das kommt auch hin. Ich bin ja von Natur aus ziemlich schreckhaft und…

Update: Herbst Bucket Liste

Bild
Oh ja, ich bin es mal wieder. Aber ich bin ja um eine Entschuldigung nicht verlegen. Meine Uni hat diese Woche wieder gestartet. Mein letztes Semester, unglaublich, dass dieser Moment mal gekommen ist, das habe ich nie geträumt. Nun gut, jedenfalls war ich diese Woche einfach vom Semesterstart voll und ganz eingenommen und ich hoffe, dass sich dann langsam wieder ein wenig Normalität breit macht. Da es schon fast Ende Oktober ist, dachte ich, ich gebe mal ein Update zu meiner Herbst-To-Do-Liste.

eine eigene Herbst-Dekoration gestalten aus Blättern, Kastanien usw. Kürbisbrot backen Auf ein Oktoberfest gehen Eine Halloween-Party geben oder auf eine gehen Kürbisse schnitzen Eine Horror-Film-Nacht veranstalten ein Herbst-Familien-Foto machen ein Thanksgiving Diner ausrichten oder auf eines gehen Kürbiskerne rösten Wandern gehen Kürbis Kekse backen Halloween-Karten basteln und verschicken Thanksgiving Karten basteln (Handprint Turkey) und versch…

September Favoriten

Bild
Heute nun endlich meine September Favoriten. Letztes Wochenende war ich einfach zu sehr mit der Hochzeit beschäftigt und letzte Woche war auch so stressig, dass ich es heute erst schaffe. Auch wenn es schon fast Mitte Oktober ist, hier noch mal meine September Favoriten. 1. Bluse von Vero-Moda Ich hatte mir diese Bluse, glaube ich, im Mai gekauft und war mir erst gar nicht wirklich sicher. Da sie aber im Sale war, habe ich sie mir mitgenommen und ich liebe sie einfach. Ich trage eigentlich nicht solche Blumenmuster und so viele Farben, aber zu einer Jeans mit hohen Schuhen sieht diese Bluse einfach super aus.
2. Shirt von H&M Das Shirt habe ich mir letzten September mit Freundinnen gekauft und es dann erst einmal einige Monate im Schrank verbannt. irgendwie ist es mir dann in die Finger gefallen und seitdem ziehe ich es wirklich andauernd an. Zu einer Jeans oder einem Jeansrock sieht es einfach immer elegant und schick aus.
3. L´Oréal Hydra Active 3 für den Tag Ich benutze ja erst seid …

Freitagsfüller

Statt über meinen Halbmarathon-Trainingsplan zu reden, dachte ich mir, ich mache lieber einen Freitagsfüller. Das ist interessanter und mal wieder etwas über mich:-) Schwarz sind die Aussagen, welche vorgegeben wurden und blau meine Antworten. Viel Spaß!
1.  Oh, diese  wunderschöne Farbenwelt draussen vor dem Fenster. Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, bin ich eine Herbst-Verliebte. Ich erfreue mich gerade an jeder Kleinigkeit und genieße das Wetter und meine Umgebung. Falls ihr mehr Fotos sehen wollt, könnt ihr mir gerne unter saschaandkarin bei instagram folgen.
2.  Es ist ein sicheres Zeichen von Herbst, wenn meine Füße wieder jeden Abend so kalt sind, wenn ich ins Bettchen gehe, dass Sascha sie mir erst einmal aufwärmen muss.
3. Haben wir wieder was Nettes auf Arbeit angestellt, unser erstes Oktoberfest. Alle kamen in Dirndl und Lederhosen und zum Mittag gab es Weißwurst und Brezn. 4. Mein Herz schlägt gerade tausendfach für meinen Mann. Frisch verheiratet zu sein, ist das schönst…

Kürbiskuchen pikant

Bild
Der Herbst ist da und ich bin wieder in Koch-und Backstimmung. Pünktlich zur Kürbiszeit:-) Deshalb gibt es heute von mir mein Rezept für einen pikanten Kürbiskuchen.
Zutaten Für den Teig: 250 g Mehl
125 g kalte Butter in kleinen Stücken
3 Ei (Kl. M)
Salz
Für die Füllung  500g Kürbis z.B. Hokkaido-Kürbis 100ml saure Sahne 100ml Sahne 200g Feta-Käse oder Emmenthaler 2 Eier
Wie wirds gemacht? Zuerst alle Zutaten für den Teig vermischen und in eine Springform geben und für 15min bei 180° backen. In der Zeit, in der der Teig im Ofen ist, den Kürbis schneiden und raspeln und mit der sauren und süßen Sahne, den Eiern und Käse vermischen. Ein bisschen Salz und Pfeffer nicht vergessen. Dann den Teig aus dem Ofen holen und die Füllung auftragen und alles für 45min in den Ofen bei 200° goldbraun backen. Und fertig ist´s!

Zurück zur Arbeit als Ehefrau

Bild
Erster Tag als verheiratete Ehefrau in der Firma. Und ich muss schon sagen, ich habe wohl die liebsten Arbeitskolleginnen der Welt. Denn als ich heute in die Firma kam, erwartete mich eine große Überraschung aus Blumen, Kuchen, Karten und Geschenken zur Hochzeit. Meine Kolleginnen haben extra für mich ein Album von meinem Junggesellinnen-Abschied zusammengestellt. Das war wirklich süß. Ansonsten gabs Geld von den anderen Kollegen und viele liebe Glückwünsche.
Auf dem Nachhauseweg habe ich den Herbst in vollen Zügen genossen. Mögt ihr das auch so sehr wie ich durch die raschelnden Blätter zu schreiten und die Farben der Bäume zu bestaunen? Ich liebe das so sehr am Herbst.
Sascha und ich machen gerade eine Low-Carb-Ernährung. Deshalb gab es zum Abendessen. Paprikaschoten gefüllt mit Hackfleisch und Zucchini-Paprika-Lauch-Gemüse. Wirklich lecker. Macht satt, aber man ist nicht mehr zu voll geproppt. Ich glaube zwar nicht, dass wir das konsequent durchziehen, aber es ist auf jeden Fall besse…

Weekly Goals: Hallo Oktober

Uih da bin ich wirklich für über eine Woche wie vom Erdboden verschluckt gewesen. Zumindest für die Blogger-Welt. Aber ich hatte einen guten Grund. Sascha und ich haben letzten Freitag geheiratet:-) Es war wirklich schön und ein ganz tolles Gefühl, wenn man dieses Schritt gemeinsam geht. Dazu aber später noch mehr. Da ich ab morgen wieder back to the basics bin gibt es hier einen Post über meine To-Do´s diese Woche: Namen-Ummeldung Küchenvorratsschrank aufräumenDozentin wegen Bachelor-Arbeit anschreiben100 Seiten lesenBlogpost September FavoritesBudget starten30 min laufen35 min laufen60 min laufenYogaWohnung putzenaufs Oktoberfest gehenIdeen Halloween-Karte sammelnKürbiskuchen/-brot oder Kekse backenKrankenkasse ummeldenHerbstschuhe kaufenPost HochzeitPost Training HalbmarathonIch wünsche euch allen einen schönen Wochenstart!