Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2013 angezeigt.

Tschüss 2013...und Danke an alle LeserInnen

Bild
Hallo ihr Lieben,
ein letzter Post in 2013 von mir. Es wird keinen Jahresrückblick geben, nur ein Dankeschön an alle, die meinen Blog angeklickt und gelesen haben.  Mein 2013 war etwas durchwachsen mit einigen Höhen aber auch emotional ziemlich anstrengend. Ich freue mich sehr auf 2014 und hab schon viele viele Pläne und Vorsätze. Es wird sich viel ändern und ich hoffe, ihr verfolgt mich weiter ab und zu und schaut vorbei.
Einen Guten Rutsch und einen gesunden und schönen Start ins Jahr 2014!

Ich bin ein Snob! (Museum Schloss Freudenberg)

Einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag euch allen. Sascha und ich sind trotz Regen heute mal raus gegangen. Nach zwei Tagen kochen und futtern, war das auch wirklich mal wieder ein Erlebnis. Da wir aber nicht spazieren konnten, haben wir uns auf ein Museum geeinigt. Den Tipp hab ich von meinem Vater bekommen. Schloss Freudenberg ist am Stadtrand von Wiesbaden. Es ist ein Museum, in dem es vor allem um Erfahrungen der Sinne geht. Heißt man kann ganz viel anfassen und ausprobieren. Prinzipiell schon was für mich. Allerdings hab ich gleich am Anfang bemerkt, dass mir dieses Museum etwas zu alternativ war. Angefangen damit, dass alles nach Räucherstäbchen gerochen hat und ich davon schnell Kopfschmerzem bekomme. Irgendwie war mir das alles zu aufdringlich. ich bin nicht sofort jemand, der gleich alles anfässt und ehrlich gesagt, finde ich die Vorstellung auch etwas eklig, wenn ich Dinge anfasse, die vor mir schon 30 andere angefasst haben. Auch die Artikel und Hinweise waren mir zu hoch u…

Frohe Weihnachten

Bild
Ich hoffe, alle hatten ein besinnliches Weihnachtsfest und haben den Abend gestern genossen. Für Sascha und mich war es das erste Weihnachtsfest als Ehepaar und wir haben den Abend wirklich genossen und haben zu zweit ein besinnliches Fest genossen.

Back to Berlin

Bild
Sascha und ich sind dieses Wochenende auf Kurzbesuch in Berlin. Zum Glück sind wir relativ schnell nach Hause gekommen und konnten noch den ganzen Nachmittag in Berlin genießen. Gab natürlich wie nicht anders zu erwarten Plätzchen und lecker Essen bei der Mama. Morgen gehts dann zur Sissy nen bissl quatschen und Zeit verbringen und Montag dann zu Weihnachten zurück nach Wiesbaden.



Endlich Urlaub!

Bild
So der Tag ist endlich da. Seit 2007 habe ich endlich mal wieder 2 Wochen am Stück frei und ich muss sagen, ich finde, ich hab es mir verdient. Morgen gehts es fürs Wochenende nach Hause nach Berlin fürs Wochenende und dann ab Montag wird unser erstes gemeinsames Weihnachtsfest als Ehepaar vorbereitet. Ich bin wirklich so aufgeregt und freu mich auf entspannte besinnliche Tage.

[gesehen] Catch me if you can

Bild
Worum gehts? (Amazon Beschreibung) Frank W. Abagnale Leonardo DiCaprio war nicht nur als Arzt und Rechtsanwalt erfolgreich, sondern auch als Kopilot einer großen Fluglinie. Das alles erreichte er vor seinem 21. Geburtstag. Er ist ein Meister der Täuschung, aber auch ein brillanter Fälscher. Durch geschickte Scheckbetrügereien ist er zu einem Vermögen von mehreren Millionen Dollar gekommen. FBI-Agent Carl Hanratty Tom Hanks hat ihn schon länger im Visier und macht sich zur Aufgabe, Frank zu fassen und vor Gericht zu bringen. Frank ist ihm jedoch immer einen Schritt voraus und macht sich einen Spaß daraus, seinem Verfolger kleine Köder vorzuwerfen, damit die Jagd weiter geht... 
Meine Meinung
Ganz lange wollte ich den Film schon sehen, da er damals sehr gute Kritiken bekommen hatte. Am Wochenende lief er dann im TV und wir haben die Chance genutzt und der Film ist wirklich wirklich gut. Die Story beruht auf einer wahren Begebenheit, was sie so unglaublich gut macht, finde ich. Denn…

Freundschaft

Bild
Also ich muss sagen Tage wie heute zeigen mir immer wieder, was für tolle Freunde ich hier gefunden habe.

[gebacken] Porree-Lachs-Quiche

Bild
Zutaten Für den Teig 200g Mehl 100g Butter 1 Ei 2 EL Milch Prise Salz
Alle Zutaten zusammen vermischen und zu einem Teig verarbeiten. Danach den Teig auf eine Springform geben und für etwa 15min in den Backofen bei 200° vorbacken.
Für die Füllung 200g Lachs eine Stange Porree 2 EL Butter 4 Eier 400g Creme Fraiche Salz und Pfeffer Muskat Saft einer halben Zitrone
Butter mit Eiern, Creme Fraiche und Gewürzen vermischen und den Lachs und Porree unterheben. Und dann auf den vorgebackenen Teig geben und alles für 35min bei 200° backen. Et voilà!


















Projekt "Organisation" 6/52

Bild
So wieder eine Woche vorbei, das bedeutet, eine neue Aufgabe in meinem Projekt "Organisation". Aber erst einmal zur Augfabe von letzter Woche:
Woche 6/52: Kisten im Arbeitszimmer entsorgen und die Stereoanlage anschließen. Ich habe das relativ schnell in der letzten Woche erledigt, was daran lag, dass unsere Papiertonne ausgeleert wurde und ich unsere ganzen Kisten schnell entsorgen wollte, bevor die Tonne wieder voll ist. Ich glaube, dieses Problem kennt jeder, zumindest hab ich seit ich von meinen Eltern ausgezogen bin, dieses Problem schon immer gehabt.
So sah die Situation zumindest bei den Kisten aus.
Ich weiß schrecklich, aber unser Arbeitszimmer ist auch wirklich nicht schön und es ist auch eher ein Abstellraum statt Arbeitszimmer. Aber ich hab mir vorgenommen, dass ich dieses Zimmer im nächsten Jahr aufhübschen werde.
So und hier das Endprodukt. Die Stereoanlage musste Sascha anbringen, denn ich hab bei den ganzen Kabeln nicht durchgesehen.
So da wir am Wochenende kurz nac…

Dritter Advent

Bild
Ich hoffe, ihr hattet alle einen schönen dritten Advent.

Wir hatten auf jeden Fall ein schönes Adventswochenende mit dem Weihnachtsessen von Saschas Firma am Freitag mit Top Essen und noch besseren Weinen und gestern hatten wir dann unser Hoffest von unserem Haus aus mit Glühwein, Bratwürsten und Linsensuppe.  Heute haben wir unseren Baum geschmückt. der erste richtige Baum, das find ich krass und er sieht wirklich toll aus. Und da das Wetter so toll war, haben wir noch einen kleinen Abstecher nach Idstein gemacht.


William Shakespeare "Die Sonette"

Bild
Meine Meinung Das erste Mal hab ich ein Gedicht von Shakespeare in dem Film "Sinn und Sinnlichkeit" gehört und war ganz begeistert. Vielleicht erinnert sich jemand an die Szene in der Marianne das Gedicht vorliest und Willoughby mit einsteigt und die beiden sich verlieben. Ich mag diese Szene wirklich und seitdem wollte ich die Gedichte gerne selbst einmal lesen. Zu erst hab ich sie in English gelesen, aber ich musste dann doch auf die deutsche Ausgabe wechseln, weil mir das Englisch etwas zu schwer war.  Die Sonnete besteht aus 154 Gedichten und es handelt natürlich von der Liebe. Etwas naiv und ein wenig übersteigert für mich, aber so war sie die Zeit damals. ich glaube, wir sind alle schon etwas abgestumpft, um das wirklich noch zu schätzen. Vielleicht nehme ich mir die Gedichte noch einmal im Frühjahr zur Hand, wenn die Wonnemonate wieder kommen.

Freitagsfüller

1.  Diese Woche ist mir eingefallen, dass ich doch eigentlich Pralinen machen wollte, ich glaube, das wird dieses Jahr leider nichts.
2.  Heute abend gehts hoffentlich noch mal auf den Weihnachtsmarkt.
3.  Um die Wahrheit zu sagen ich mag früh aufstehen.
4.  Dicke Socken im Norweger-Muster -  mein Rezept für warme Füße.
5.  Ich  fühle mich gerade von allem ein bisschen überfordert . 6.  Ich bin so urlaubsreif darum wahrscheinlich auch gerade so zickig, traurig und schlecht drauf.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Weihnachtsessen von Saschas Firma , morgen habe ich einen Besuch auf dem Weihnachtsbaummarkt und unser Glühweinfest vom Haus geplant und Sonntag möchte ich Plätzchen backen, Baum schmücken und den dritten Advent genießen !
Meine Antworten in Rot:-) Was macht ihr so am Wochenende?

Das erste Mal seit Jahren hab ich alles schon zusammen

Bild
Seit Dienstag hab ich alle Geschenke zusammen. Da kam Saschas Geschenk und das erste Mal seit Jahren hab ich so früh schon alle Geschenke zusammen. ich bin stolz auf mich, das kann ich sagen. Heute abend hab ich dann alle Geschenke eingepackt. Das Geschenk meiner Schwester nach Amerika hab ich am Montag schon abgeschickt. Oh ja auch eine Premiere, dass ich ihr das erste Mal pünktlich ein Geschenk zu sende. Ich weiß, ich bin schlecht :-) Aber dieses Jahr ist alles anders :-)
So jetzt werde ich mich mit meinem Buch ins Bettchen verziehen und etwas lesen. Hier meine Geschenkesammlung.

[What I ate Wednesday] Typischer Wintertag

Bild
Heute hab ich meine Kamera gezückt und mein Essen fotographiert. Das hört sich wirklich komisch an, finde ich:-) Aber hier nun mein Essen vom heutigen Tag.
Frühstück 8:00 Uhr Ich weiß, dass sieht nicht sehr viel aus, aber ich hab den Abend vorher ziemlich viel gegessen und hatte Hunger auf etwas Leichtes. Also gab es zwei Clementinen und eine Tasse Kaffee mit Milch.
Mittag 12:30 Uhr Zwei Scheiben Brot mit Feldsalat, Butter und Salami. Ich mag zur Zeit diese Kombination sehr. Aber nicht Abends komischerweise.
Snack 15:00 Uhr
Zwei Clementinen und ein paar Weintrauben. Ich liebe Clementinen, ich esse ein ganzes Netz in drei Tagen. Ich kriege davon einfach nie genug.
Abendbrot 19:30 Uhr Zwei Schüsseln Gemüsesuppe mit Wiener Würstchen. Ich wollte nach dem Laufen etwas Warmes essen und hab mir schnell eine Gemüsesuppe gemacht. Da ich kein Huhn abkochen wollte, hab ich einfach zwei Würstchen rein geschnippelt :-) 
Snack 20:00 Uhr Einen Kinderriegel aus meinem Adventskalender. Alles von Kinder und Mil…

Go away! I am reading!

Bild
Durch einen Blogpost bin ich heute auf diese wunderbaren Buchhüllen gestoßen. Schade, dass alle meine Weihnachtswünsche schon raus sind, denn das ist so so cool.
Vielleicht schaffe ich es, und bastel mir diese Hüllen einfach am Wochenende selber :-) Wer mehr darüber wissen möchte, klickt einfach hier und kann sich auch die Anleitungen anschauen:-)

William Shakespeare "Die Komödie der Irrungen"

Bild
Worum gehts?
Der Herzog von Ephesus führt Aegon, einen Kaufmann aus Syrakus, zur Exekution. Wegen eines Streites zwischen beiden Städten muss jeder in Ephesus ergriffene Syrakuser 1000 Mark zahlen, wozu Aegon nicht imstande ist, oder er wird hingerichtet. Der Herzog bittet Aegon zu erzählen, wie er nach Ephesos kam, und Aegon erzählt: Auf einer seiner Geschäftsreisen gebar seine ihn begleitende Frau gleiche Zwillinge. Beide nannte er Antipholus. Danach kaufte er ein Paar identische Neugeborene mit Namen Dromio und gab je einen davon seinen Söhnen als Sklaven. Als auf der Rückfahrt ihr Schiff in einen Sturm geriet, band sich die Frau mit einem Sohn und einem Sklaven an einen Mast, Aegeon mit dem anderen Sohn und dem anderen Sklaven an einen Mast am anderen Ende des Schiffs. Das Schiff brach auseinander und die je an einen Mast Gebundenen wurden von verschiedenen Schiffen aufgenommen und so voneinander getrennt. Der bei der Mutter verbliebene Sohn Antipholus gelangte mitsamt se…

Zweiter Advent 2013

Bild

Projekt "Organisation" 5/52

Bild
Und wieder eine Woche geschafft und ein Projekt beendet. Ich muss sagen, ich bin so froh, dass ich diese Challenge angefangen habe. Denn so schafft man wenigstens eine Sache pro Woche.  Zu meinem letzten Projekt:
Projekt für nächste Woche 5/52: Badeschränke aufräumen und organisieren.
Hier meine Ausgangssituation.
 Ich hab so viele Sachen weggeschmissen, die einfach abgelaufen waren. Unglaublich, was man alles so bunkert. Und ich wollte unbedingt den unteren Schrank ausmisten, das ist das Bild ganz oben. Denn dort herrschte keine Organisation. Jetzt haben wir endlich ein Arzneifach und die untere Schublade sieht auch super aus. 
Projekt für die nächste Woche 6/52: Kisten im Arbeitszimmer entsorgen und die Stereoanlage anschließen.

Einen schönen Nikolaus 2013

Bild
Wieder eine Woche geschafft und ich sitze jetzt gemütlich auf dem Sofa, trinke einen Teechen und schaue "The Voice".  Der Nikolaus war heute auch da und hat mir einen großen Schoko-Weihnachtsmann gebracht. Sascha war anscheinend auch artig und hat auch ein Geschenk bekommen.
Ansonsten haben unsere liebe Nachbarn uns ziemlich verwöhnt und uns einige Dinge vor die Tür gestellt. Ich hoffe, ihr hattet alle auch einen schönen Tag. und genießt das eine oder andere Stück Schokolade.

William Shakespeare "Richard III."

Bild
Worum gehts? Um neuer König von England zu werden, tötet Richard, Herzog von Gloucester erst seine beiden Brüder, den regierenden König Edward IV. und später auch George, der Herzog von Clarence. Er wird mit einem Fluch belegt von Margaret, der Witwe Heinrichs, er werde seine Freunde für Verräter halten und Verräter für seine Freunde, auch werde er nicht mehr ruhig schlafen. 
Es sterben noch Rivers und Gray, die Brüder Elisabeths durch Richards Hand. Elisabeth, die ihre Familie bedroht sieht, ergreift mit ihrem jüngsten Sohn die Flucht. Unter einem Vorwand wird der jüngste Sohn zurückgeholt und zusammen mit seinem Bruder in den Tower gebracht. Einer der wenigen, die sich dem skrupellosen Richard entgegenstellen, ist Lord Hastings: Er will nicht zulassen, dass die Söhne des verstorbenen Königs in der Thronfolge übergangen werden; auf Anweisung Richards wird er enthauptet. Nach Absprache mit Richard soll sein Getreuer, der Herzog von Buckingham, in London Stimmung gegen den verstor…

Meine Lieblingsserien

Bild
Ich dachte mir, ich stelle euch einmal meine absoluten fünf Lieblingsserien vor. Einige sind alt, einige hab ich erst neu entdeckt, sind aber so so gut.
1. New Girl Sascha und ich haben vor ein paar Wochen eine neue Serie gesucht, die wir zusammen schauen können und sind ganz zufällig über "New Girl" gestolpert. Es  geht um Jess, einer Lehrerin, die nach der Trennung von ihrem Freund zu drei Mitbewohnern zieht. Die Serie behandelt typische Männer-Frauen-Klischees. Aber es ist einfach so lustig und ich liebe Zoey Deschanel, mit ihr würde ich gerne mal einen Kaffee trinken. 2. Greys Anatomy
Die Serie ist zwar nicht so gut wie in den ersten Jahren, aber ich komme einfach nicht von los. Obwohl ich sagen muss, ich schaue die ersten Staffeln am Liebsten. Da kribbelt es, wenn Derek und Meredith im Fahrstuhl stehen und er an ihren Haaren schnuppert. Hach, so süß. Traurig fand ich, dass Lexie gehen musste und Mark auch. Aber gut, hatte sicher seinen Sinn. 3. How I met your mother
Letzte St…

[Update] 50 Dinge in 50 Tagen

Heute einmal ein kleines Update zu meiner 50 Dinge in 50 Tagen Challenge. Bis jetzt habe ich 14 Sachen abgehakt. Scheint so als müsste ich noch einen Zahn zulegen bis Ende des Jahres.
Bücher:
1.Richard III. lesen2. Mencken Chrestomathy lesen --> Review hier
3. Komödie der Irrungen lesen
Uni
4. Bachelorarbeit anmelden
5. Praktikum besorgen 6.mein Referat für Akkadisch vorbereiten 7.Kuba Referat vorbereiten--> Da mein Referat am 27.11. war, habe ich es auch geschafft :-)
Weihnachten: 8.Weihnachtsfilm schauen --> Ich hab sogar schon mehrere gesen (Tatsächlich Liebe, Santa Clause 2 und Familie Stone) 9.Ein Weihnachtskonzert besuchen
10.eine Weihnachtsduftkerze besorgen 11.Weihnachtsfamilienfoto machen
12.Weihnachtsbeleuchtung anschauen 13.Plätzchen backen --> Hab ich am 1.Advent gemacht 14.An den Weihnachtsmann schreiben
15.eine schöne Weihnachtskugel kaufen
16.unterm Mistelzweig küssen --> Da wir einen direkt über der Couch haben, knutschen wir permanent darunter :-) 17.Weihnachtskar…

10 Dinge gegen die Kälte

Bild
Ende der Woche soll sie wieder kommen, die Kälte. Hier meine Tipps die kühle Jahreszeit zu überstehen.
1. Warme Getränke Ich liebe Tees, Kakao, Glühwein und alle Arten von warmen Getränken. Sie wärmen dich von Innen und wirken Wunder. 2. Warme Pullover und Strickjacken Das aller Wichtigste für mich. Die Zeiten bauchfrei im Winter herumzulaufen sind wirklich vorbei und ich trage unheimlich gerne warme kuschelige Pullover und Strickjacken. Am liebsten im stylischen Norwegermuster. 3. Suppen Auch eins meiner Lieblingsessen im Winter. Suppen aller Art. Das gibt es bei mir mindestens 3 Mal die Woche. 4. Handcreme Ohne meine Handcreme von Neutrogena würden meine Hände schon längst vertrocknet sein. 5. Dicke warme Schals, Mützen und Handschuhe Ich bin schon seit Jahren ein Mützenfreak. Ich liebe sie und wenn ich im Winter keine Mütze trage, kann man die Uhr stellen bis ich krank werde. 6. Lippenpflegestift Auch ein Muss für mich.  7. Wärmflasche Abends wenn ich einfach nicht mehr warm werde, mache ich mi…

Der 1.Advent --> von 0 auf 100 in Weihnachtsstimmung

Bild
Ich hoffe, ihr hattet alle einen schönen 1.Advent 2013. Also ich muss sagen, ich hatte einen wirklich tollen Tag. Nachdem wir gestern kurz vor Peng noch schnell bei Depot waren und restliche Weihnachtsdekosachen einekauft haben und ich noch schnell im lokalen Blumenladen einen Adventskranz und einen Mistelzweig gekauft habe, hatten wir alles zu Hause. Gestern ging es ans Dekorieren und Weihnachtskalender aufhängen. Auch kurz vor Feierabend sozusagen, aber ich hatte wenigstens schon alles da an Süßigkeiten, Sascha musste noch mal los, hihi :-) So schön vorbereitet konnten wir uns heute gleich in die Adventsstimmung schmeißen. Zu erst gab es ein Frühstück bei Kerzenschein.
 Danach war ich gefragt und meine lange verdrängten Plätzchen-Back-Künste. Bei meinen Eltern früher war das praktisch mein Metier, aber das habe ich mit dem Auszug irgendwie vernachlässigt. Aber hilft ja nix zum 1.Advent mussten Plätzchen her. Also bei Chefkoch gegoogelt und Vanillekipferl und Zuckerplätzchen gebacken u…