Posts

Es werden Posts vom Februar, 2015 angezeigt.

Monday, Funday! Meine Ziele diese Woche!

Nicht wirklich. Eigentlich war mein Montag wie das Wetter heute ziemlich durchwachsen und trüb. Ich habe schlecht geschlafen und ich habe gemerkt, dass mir ein Tag fehlt (Samstag war Schulung von der Arbeit- super interessant aber anstrengend).  Aber um nicht im Mies-Wetter-Mies-Stimmungs-Mief zu ersticken gibt es gleich noch etwas Yoga zur Entspannung. Auch deshalb um endlich meine Ziele erfolgreich in die Tat umzusetzen. Und hier sind sie: Meinen Reisepass abholen, langsam wird es Zeit, MIttwoch ist es geplantArbeitszimmer aufräumen. Meine kleine Schwester kommt bald, deshalb müssen wir uns was einfallen lassenKleiderschrank aufräumen, immernoch nicht geschafft2 mal Yoga absolvieren3x Laufen gehenIch bin zur Zeit so undiszipliniert, wirklich schlimm, dabei war ich im Studium so durchstrukturiert. Ich hoffe, ich finde meinen Groove wieder.

William Gibson "The Miracle Worker"

Bild
Worum gehts Die minderjährige Helen Keller ist aufgrund einer Hirnhautentzündung seit ihrem zweiten Lebensjahr taubblind. Da sie sich nicht mehr verständigen kann, bekommt sie häufig Wutanfälle; die Eltern, Captain und Kate Keller, haben keinen Zugang zu ihrer Tochter. Sie haben daher ihre Hoffnung auf einen Ausweg aus der Isolation des Kindes fast ganz verloren. Als letzte Möglichkeit sehen sie die Unterstützung durch die Lehrerin Anne Sullivan, die mit Helen kommunizieren und sie so erziehen soll.

Meine Meinung Ein wunderbares Theaterstück! Das ist das erste, was ich zu diesem Buch sagen kann. Eine so schöne Geschichte, die auf einer wahren Begebenheit beruht. Es ist toll inszeniert mit starken Charakteren. Es ist spannend und mitreißend. Ich fand, das Buch wirklich toll. Ich muss auf jeden Fall das Stück im Theater schauen oder den Film, der in den 60ern gedreht wurde.

Fastenzeit

Bild
Auf dem Blog "Projekt Gesund Leben" hab vom Projekt Zuckerfrei gelesen, in der sich Bloggerin Hannah vornimmt 40 Tage auf Zucker zu verzichten.  Und mich hat das angespornt mitzumachen. Gestern hat die Fastenzeit begonnen. Da ich leider gestern noch etwas angeschlagen war, weil ich was schlechtes gegessen hatte, musste ich abends Schokolade essen :-) Aber ich möchte unbedingt bei der Fastenzeit mitmachen und meinen Zuckerkonsum bis Ostern einschränken - der Geburtstag meiner Mutter mal ausgenommen. 


Meine Kriterien kein Junk-Foodkeine SüßigkeitenHonig ist okSo dann drückt mir mal die Daumen und schenkt mir viel Durchhaltevermögen. ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Ulrich Wickert "Vom Glück, Franzose zu sein"

Bild
Worum geht es? (Klappentext) Als langjähriger ARD-Korrspondent in Paris, weiß Wickert, wovon er spricht. Der ehemalige Mr. Tagesthemen zeichnet mit Witz, Ironie und Charme ein liebevolles und facettenreiches Bild von der Grande Nation zwischen Politik, Kultur, Küche und Alltag, Hochzeitsbett und Seitensprüngen. Die Hauptfiguren seiner unglaublichen Geschichten und Anekdoten sind Köche und Taxifahrer, Agenten und Mätressen. - Ein Hochgenuss für alle Frankreich- und Wickert-Fans.

Meine Meinung Puh das wird hart. Ich liebe Frankreich und vor allem auch Paris und ich bin ein großer Fan von Ulrich Wickert. Aber das Buch war leider nichts für mich. Es liest sich schnell weg und ist auch witzig an einigen Stellen, aber ich fand es streckenweise ziemlich langweilig. Was nicht unbedingt an dem Buch oder dem Schreibstil von Herrn Wickert liegt, sondern eher daran, dass ich mir was anderes unter dem Buch vorgestellt habe. Ich hab auf kleine Insidertipps gehofft und weniger Bissigkeit, sondern mehr …

Gesichtet...Jimmy Fallon, Berlinale, Wir wollen die Spiele

Bild
Was für ein sonniger Tag war das heute. So schön nach gefühlten Monaten des diesigen Regenwetters hat mich heute morgen tatsächlich die Sonne wachgeküsst.Wir haben den Tag dann auch draußen verbracht und sind im Plänterwald spazieren gegangen.

Ansonsten stand meine Woche unter dem Motto, Sport und Laufen. Ich habe mich endlich wieder im Fitnessstudio angemeldet, dazu brauchte ich natürlich neue Schuhe und ein neues Laufshirt gab es gleich mit dazu.

Jetzt zu meinen Lieblingen und Fundstücken der Woche.
EINS/// Wir wollen die Spiele Endlich ist die Kampagne in Berlin losgegangen und ich bin ehrlich gesagt extrem angefixt. Ich weiß, dass Olympia immer auch ne Geldfressmaschine ist, aber einen Monat lang die besten Sportler der Welt in meiner Stadt zu haben und live den Triathlon und Marathon zu verfolgen? YES, PLEASE!!! Besonders schön finde ich, dass der Fernsehturm in den schönsten Farben erstrahlt. 

ZWEI/// LIP SYNC BATTLE with JImmy Fallon, Will Ferrell und Kevin Hart Was soll ich sagen, i…

"Helter Skelter" von Vincent Bugliosi und Curt Gentry

Bild
Worum gehts? (Amazon Review)
Im Sommer 1969 erschüttert eine Reihe bestialischer Morde Los Angeles und die USA. Sharon Tate, die schwangere Ehefrau von Roman Polanski, ist eines der sieben Opfer. Vincent Bugliosi war Leitender Staatsanwalt in diesem spektakulären Fall. In seinem meisterhaft geschriebenen Buch berichtet er, wie es ihm in minutiöser Detektivarbeit gelang, Charles Manson und seine ihm blind ergebene Hippie-Kommune für das Massaker hinter Gitter zu bringen. Die akribischen Ermittlungen, der komplexe Prozess, die kranke Weltanschauung, die Manson seinen Anhängern einflößte ... all dies macht diesen atemberaubend spannenden Weltbestseller aus.



Meine Meinung
Also ich muss sagen, ich fand das Buch einfach spannend. Vincent Bugliosi war der Strafverteidiger gegen die Manson-Familie, somit ist das Buch nach den ersten 50 Seiten ziemlich juristisch geschrieben, aber es wird dabei nie langweilig. Ganz im Gegenteil, ich selber hab kurzzeitig überlegt, auch noch ein Jura-Stu…

Sonntags im Tiergarten

Bild
Happy February!!! Ist doch Wahnsinn, dass wir schon wieder einen Monat im neuen Jahr hinter uns haben. Ich habe letzte Woche meine erste Arbeitswoche geschafft und bin wirklich happy in meiner neuen Firma.  Unser Wochenende war sehr entspannt. Freitag haben wir uns mit meiner Schwester getroffen und uns von Champagner, über Crement, über Rotkäppchen und Prosecco immer schlechter getrunken :) Gestern haben wir dementsprechend entspannt einen Film auf dem Sofa geschaut.  Heute war endlich mal wieder die Sonne in Berlin und wir sind zum Zoologischen Garten gefahren und in den Tiergarten spazieren gegangen. Es ist so toll dort mit den kleinen Seen und den vielen Pflanzen und Skulpturen.



Abends war ich mit meiner Schwester im Park joggen - 7km - das ist doch ein guter Start in den Februar. Wir laufen beide das gleiche Tempo und spornen uns super an.