Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2015 angezeigt.

Meine Vorsätze für 2016

Bild
Ich melde mich zurück bei allen, die meinen Blog verfolgen. Die letzten Wochen waren wirklich hektisch und ich brauchte die Zeit für mich. Ich habe seit einer Woche Uraub und merke, wie ich wieder Kraft und Inspiration sammele für mich und das neue Jahr. Ich habe die letzten Tage bei Pinterest alle möglichen Neujahrsvorsätze gesucht, um das nächste Jahr bestmöglich zu starten. Allerdings habe ich nach Sichtung dann doch festgestellt, dass es mir persönlich nichts bringt, wenn ich 100 Vorsätze habe, wovon ich dann nicht mal die Hälfte schaffe. Das deprimiert mich nur, deshalb habe ich die letzten Tage alles aufgeschrieben, was ich gerne tun/verbessern würde und mir darauf folgende 10 Sachen rausgesucht, die ich wirklich in 2016 umsetzen möchte.

 Jeden Tag ein Foto auf Instagram posten Tagebuch schreiben Jeden Tag eine Sache benennen für die man dankbar an dem Tag war Mehr Zeit in meinen Blog investieren Einmal in der Woche ein neues Rezept ausprobieren Einmal in der Woche eine neue Gegen…

Mein erster Früchtekuchen

Bild
Schon ganz oft habe ich mir vorgenommen in der Weihnachtszeit einen Früchtekuchen zu backen. Aber irgendwie ist die Zeit dann immer ganz schnell vergangen und ich habe es nie geschafft. Früher fand ich Früchtekuchen immer ganz eklig, genau wie Stollen, ich bin einfach kein Fan von Zitronat/Orangeat. Dieses Jahr wollte ich wenigstens dem Früchtekuchen noch einmal eine Chance geben und ich muss sagen, ich bin sehr begeistert.

Zutaten 125gr getrocknete Aprikosen 125gr getrocknete Datteln 250gr weiche Butter 200gr Zucker 125gr Zuckerrübensirup 4 Eier 4EL Amaretto 350gr Mehl 2 TL Backpulver Prise Salz 1 1/2 TL Zimt 1/2 TL Muskatnuss 1/2 TL gemahlene Nelken 100gr gesplitterte Mandeln 100gr Orangeat  125gr getrocknete Cranberrys 125gr Korinthen

Zubereitung: Einfacher geht es nicht. Einfach alles in eine Schüssel geben und verrühren, natürlich die getrockneten Früchte klein schneiden. Und dann für eine Stunde bei 160° in den Ofen.
Ich weiß, dass der Kuchen optisch nicht gerade überzeugt, aber er schmeckt wirklich…