Posts

Es werden Posts vom März, 2017 angezeigt.

Ich bin krank ::: Elisabeths 29. Woche

Wir sind immer noch dabei uns nach dem persönlichen Schlag letzte Woche zu fangen. Das klappt mal gut mal nicht so gut, aber wir wissen, dass die Zeit alle Wunden heilen wird. 
::: Schau mal Mami, was ich Tolles kann! Die letzte Woche war für mich gefühlt reiner emotionaler Stress. Wir hatten Lissy eigentlich schon aus unserem Schlafzimmer ausquartiert ins eigene Babyzimmer, aber am Sonntag habe ich sie dann schlafend auf den Bauch gefunden mit dem Gesicht in die Matratze. Ich glaube ja als Mami hat man eine starke Intuition. Als ich sie ins Bett gebracht habe, war es mir auf einmal zu ruhig durchs Babyphone und ich hab sie wie erwähnt auf dem Bauch schlafend gefunden. Ich weiß, dass das theoretisch nicht so schlimm ist, aber da sie auch mit dem Kopf in der Matratze lag, hab ich schnurstracks das Bett wieder in unser Zimmer gepackt, dass ich es beobachten kann, wenn sie sich auf den Bauch dreht. Das Problem ist auch, dass sie sich nicht zurück drehen kann und ich habe einfach Angst, das…

Was ist das picksige Ding dort? ::: Elisabeths 28.Woche

Diese Woche hat uns ganz schon zerrüttelt und der Schmerz wird noch lange in unserem Herz sein. Es macht mich sehr traurig, dass Elisabeth so früh in ihrem Leben schon einen lieben Menschen verloren hat, aber zum Glück hat sie ihre Familie, die sie jeden Tag an ihn erinnern kann und wir haben sie. In ihr finden wir auch diesen lieben Menschen wieder und sie gibt allen Kraft mit ihrem Wesen und ihrem Lachen.
::: Die U5 Diese Woche stand die U5 an und Elisabeth wurde von oben bis unten durchgecheckt. Hier ein paar Eckdaten: Gewicht : 8750gr Größe: 70cm Kopfumfang: 43 cm Ich war ehrlich gesagt überrascht, dass sie die 9kg-Marke doch noch nicht geknackt hatte. Ich hätte schwören können, dass sie schwerer ist, aber scheinbar hat ihr Bewegungsdrang dazu geführt, dass sie doch etwas abgenommen hat:-) Alle anderen "Tests" hat sie mit Bravour gemeistert. Augen, Bewegung, Sprachentwicklung ist alles auf dem aktuellen Stand. Sie war auch ganz herzlich bis die Ärztin mit der Spritze kam. D…

Ich mag nicht schlafen ::: Elisabeths 27. Woche

Bild
Zwei Tage zu spät, aber die Woche war bei uns etwas hektisch, deshalb kommt das Update zu Elisabeths 27. Woche erst heute. Aber mein Mäuschen ist jetzt schon 6. Monate alt. Wo ist die Zeit hin?
::: Hallo Wachstumsschub Pünktlich zu Beginn der Woche hat uns der 26. Wochen-Schub voll erwischt. Oh die kleine Maus war ganz schon quengelig und hat voll allem beim Schlafenlegen protestiert. Normalerweise haben wir sie um 19 Uhr ins Bett gelegt und sie ist dann nach etwa 10 Minuten eingeschlafen. Diese Woche mussten wir vorm Schlafengehen noch einmal stillen, dann ist sie ohne Probleme eingeschlafen, ansonsten hat sie wirklich gebrüllt wie am Spieß. So schlimm fand ich es auch nicht, weil ich wirklich das Gefühl hatte, dass sie auch noch Durst hat, und es hat auch geholfen und sie ist danach friedlich eingeschlummert. Problematischer waren die Schläfchen am Tag. Da half nur frische Luft, denn sobald sie im Kinderwagen ist, schläft sie zum Glück und ich habe dadurch beim Fitbit-Wettkampf gewonn…

[Gelesen] Drew Barrymore "Wildflower"

Bild
Inhalt: Drew Barrymore berichtet in kurzen Episoden aus ihrem ereignisreichen und wilden Leben, über ihre Zeit als Kinderstar, ihrer wilden Zeit als Teenager und ihre glückliche Zeit als Mutter von zwei Töchtern.


Meine Meinung: Um gleich alles vorweg zu nehmen, das Buch ist wirklich herzlich und berührend. Ich mochte die Art und Weise wie Drew Barrymore aus ihrem Leben berichtet. Vielleicht manchmal etwas zu jovial und stark an Kraftausdrücken, aber mich hat das Buch wirklich ins Herz getroffen. Das lag vor allem daran, dass ich nie das Gefühl hatte, dass sie Selbstmitleid erzeugen wollte, sondern man einfach auf ihren Erkenntnisprozess des Erwachsenwerdens mitgenommen wurde. Ich persönlich fand es auch motivierend zu sehen wie sie ihre Ziele zielstrebig verfolgt hat. Ein ganz süßes Buch, was mir auch wieder gezeigt hat wie sehr Kinder dein Leben in eine positive Richtung verändern und sich als Mensch besser machen. Däumchen hoch!

Ich kann mich drehen ::: Elisabeths 26. Woche

Bild
In den letzten Wochen habe ich mich geärgert, dass ich nur Monatsupdates von Elisabeth mache. Auch wenn man das als frische Eltern anders sieht, sind die ersten Wochen mit einem Baby doch sehr vorhersehbar und sie lernen nicht so viel sichtbar Neues dazu. ich weiß natürlich, dass in dem Mini-Köpfchen und -Körper ne Menge vor sich geht, aber es ist nicht so offensichtlich wie in den letzten Wochen. Und da ich manchmal am Ende des Monats immer überlege, was Elisabeth jetzt eigentlich alles kann und die Hälfte wieder vergesse, möchte ich doch gerne zurück zu den wöchentlichen Updates. Also los geht es!


Der 26.Wochen - Schub ::: Elisabeth ist gerade im sogenannten 26.Wochen-Schub. In Internetforen und im Buch "Oh je, ich wachse!" liest man, dass es der Schlimmste aller Wachstumsschübe ist. Ich muss sagen, momentan ist es nicht so tragisch für uns (Klopf, Klopf, Klopf auf den dicken Holzschädel). Sie ist natürlich anhänglicher und mag es auch nicht wirklich, wenn ich den Raum verla…

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte

Bild
Die Karnevalszeit ist nun auch wieder vorbei und ich hoffe, ihr habt keinen schlimmen Kater dieses Jahr bekommen. Ich muss ja sagen, seit wir ein paar Jahre in Mainz gewohnt haben, bin ich doch etwas wehmutig, dass hier in Berlin der Rosenmontag und die Faschingszeit nicht gefeiert wird.  Traditionell am Aschermittwoch - und wie praktisch, dass es dieses Jahr auch der 1. März ist -  beginnt auch die Fastenzeit. Das bedeutet, dass vor allem Christen in den nächsten 40 Tagen also bis Ostersonntag entweder ganz streng fasten oder aber auf bestimmte Lebensmittel verzichten.


Wir sind nicht christlich erzogen worden, aber ich finde die Idee bewusst auf Dinge für einen definierten Zeitraum zu verzichten wirklich sinnvoll. Deshalb werde ich auch an der Fastenzeit teilnehmen. Da ich stille, trinke ich sowieso keinen Alkohol und rauchen tue ich auch nicht, deshalb habe ich mir folgende drei Sachen ausgesucht, auf die ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte:
Süßigkeiten (Mein Süßigkeitenkonsum s…