Sitzend hat man eine völlig neue Perspektive /// Elisabeths 37. Woche

Puh, das waren die ersten heißen Tage dieses Jahr und Lissy konnte erstmals mit nackigen Füßen und Armen spazieren fahren. Wir waren in der letzten Woche viel unterwegs unter anderem bei meinen lieben Arbeitskolleginnen, bei Saschas Schwester und bei einem Treffen mit meiner Schwester in Berlin. Und trotzdem hat Elisabeth diese Woche viel gelernt, also los geht es.

/// Und schwupps kann sie sitzen als hätte sie es immer schon gekonnt
Pünktlich letzten Freitag beim Wochenwechsel konnte sie es auf einmal. Ich habe sie in ihr Bettchen gelegt, weil ich unser Bett machen wollte und als ich mich umdrehte, saß sie auf einmal. Mein Gott, die Mami war aufgeregter als Elisabeth. Und seitdem tut sie nichts anderes als sich hinsetzen. War die Anfang der Woche noch etwas wackelig und ist auch gerne einfach gerade nach hinten gefallen, ist sie jetzt ein richtiger Profi und fällt wenn überhaupt gekonnt zur Seite. Im Sitzen lässt es sich natürlich auch viel besser spielen und so wird jetzt immer alles um sich herum gestapelt, so dass alles griffbereit zur Hand ist.

/// Zähnchen Nr. 3 ist da
Lissy zahnt schon eine ganze Weile und ich dachte die ganze Zeit schon, dass das obere Zähnchen bald kommt und diese Woche ist er endlich rausgebrochen. Sie hatte damit auch sehr sehr zu kämpfen, und ich hoffe, dass es jetzt leichter wird, wo der Zahn da ist. Das Zahnfleisch ist auch immer noch rot und geschwollen. Die arme Maus. Damit einher kam auch, dass sie auf einmal in der Nacht groß in die Windel gemacht hatte, was sie sonst nie getan hatte und auch essen, war immer durchwachsen. Aber es wird alles besser.

Das waren die beiden wichtigsten Meilensteine diese Woche. Ich habe das Gefühl jetzt kommt alles Schlag auf Schlag udn sie wird jeden Tag immer größer. Wahnsinn wirklich!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Day in the Life - Monday